Umstellung nach Triton 520L mit IPC

Alles rund um die Umstellung eines laufenden Aquariums auf die TRITON Methode
Post Reply
Bjoern V
Posts: 6
Joined: Thu Oct 20, 2016 5:41 am

Umstellung nach Triton 520L mit IPC

Post by Bjoern V » Thu Oct 20, 2016 6:05 am

Guten morge,
Wir haben ein 520L Becken und die
Technik wie beschrieben nach Triton umgestellt.
Auch haben wir eine IPD Analyse durchführen lassen.
Seit 3 Tagen sind die Werte online. Da unser KH
Liegt und in der Analyse keine überdosierung
Identifiziert werden konnte haben wir direkt mit der Triton Methode angefangen. Heute abend kommt also die 3 Dosierung.

Wir würden mit dem Bezug auf die IPC analyse gerne wissen
Welche Empfehlung wir trotz Triton Dosierung noch anpassen sollten ...

Vielen Dank

Dokument.docx = Dosier Empfehlung
Doc.pdf = IPC
Attachments
doc.pdf
(118.83 KiB) Downloaded 71 times
Dokument.docx
(12.92 KiB) Downloaded 68 times

User avatar
Marco H.
Posts: 661
Joined: Fri Aug 21, 2015 5:09 am
Contact:

Re: Umstellung nach Triton 520L mit IPC

Post by Marco H. » Thu Oct 20, 2016 10:24 am

Hallo Björn,

Ziel ist es alle gemessenen Werte in den grünen Bereich zu bekommen.
In deinem Fall würde ich empfehlen den Mangel an Ca, Mg, Bor, K nach Dosierempfehlung auszugleichen.

Nach was du auf jeden Fall schauen solltest ist, woher das Cu (Kupfer) und erhöhtes Zn (Zink) kommt. Die Ursache herauszufinden ist dabei das wichtigste.

Verunreinigte Dosierprodukte und/oder Rost sind häufig die Ursachen für eine Erhöhung von Cu, aber auch Zn. Prüfe das bitte und versuche die Ursache zu beseitigen.

Würde auch empfehlen in den nächsten 1-2 Wochen zu prüfen wohin die Reise geht, den wenn Cu noch weiter steigt aber auch Zn weiter steigt, dann kann es zu Problemen führen und mehrere Wasserwechsel nach sich ziehen um die Verunreinigung herunterzubekommen.

Gegen Cu kann man auch Triton Detox einsetzen.

Gruß Marco
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de

Webshop für die Triton Methode

Bjoern V
Posts: 6
Joined: Thu Oct 20, 2016 5:41 am

Re: Umstellung nach Triton 520L mit IPC

Post by Bjoern V » Thu Oct 20, 2016 7:40 pm

Das mit dem CU habe ich überhaupt nicht gesehen ....
Ich habe mich auf die Auswertung (ICP-OES) Daten auf der Homepage verlassen
und die zeigt Cu ist im Rahmen.

Wenn ich mir das als PDF ausleite sehe ich erst das es doch Kritisch ist ?
was ist nun richtig
Attachments
2016_10_20_21_32_52_Aquariumverwaltung_Triton_GmbH.png
2016_10_20_21_32_52_Aquariumverwaltung_Triton_GmbH.png (10.99 KiB) Viewed 1478 times

User avatar
Marco H.
Posts: 661
Joined: Fri Aug 21, 2015 5:09 am
Contact:

Re: Umstellung nach Triton 520L mit IPC

Post by Marco H. » Thu Oct 20, 2016 8:01 pm

Hallo,

die Darstellung muss ich intern klären. Klar ist auf jeden Fall das ein Cu Nachweis im Meerwasser nicht erwünscht ist und kann bei steigender Tendenz ab 8-10ug/l für Korallen gefährlich sein. Deswegen ist es wichtig die Ursache dafür herauszufineden ggfs. Triton Detox anwenden.

Gruß Marco
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de

Webshop für die Triton Methode

Bjoern V
Posts: 6
Joined: Thu Oct 20, 2016 5:41 am

Re: Umstellung nach Triton 520L mit IPC

Post by Bjoern V » Thu Oct 20, 2016 8:15 pm

Muss ich alle Daten noch mal mit dem PDF
abgeglichen ?
Nicht das noch andere Daten Abweichungen
Aufweisen ?

Oder soll ich Ihnen weitere Daten
Zu der Analyse und dem verwendeten Account
Senden ?
Die Dienstleistung bezüglich der Empfehlung habe
Ich ja mit erworben =) vllt kann sich das noch mal jemand
anschauen....

User avatar
Marco H.
Posts: 661
Joined: Fri Aug 21, 2015 5:09 am
Contact:

Re: Umstellung nach Triton 520L mit IPC

Post by Marco H. » Mon Oct 31, 2016 11:54 pm

Hallo Björn,

nein musst du nicht mehr abgleichen. Es hat ja keine Abweichung der Werte von der PDF zu deinem Online-Bereich vorgelegen, nur die Darstellung der Farbskala ist unterschiedlich.
Brauchst diesbezüglich keine Bedenken haben, aber gleiche bitte die vorgefundenen Mangel an CA, Mg, Bor und K aus. Und wie erwähnt nach Rost mal Ausschau halten und in nächster Zeit erneut testen.

Gruß Marco
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de

Webshop für die Triton Methode

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests