Erste Analyse

Alles rund um die Umstellung eines laufenden Aquariums auf die TRITON Methode
Post Reply
stefanbrucksch
Posts: 5
Joined: Mon Jan 11, 2016 1:41 pm

Erste Analyse

Post by stefanbrucksch » Mon Jan 11, 2016 1:45 pm

Hallo zusammen.

Ich habe nun endlich meine ersten Analysewerte erhalten.
triton.pdf
Analysewerte
(118.98 KiB) Downloaded 144 times
Ich weiß nicht warum aber ich habe Cu und Al im Aquarium.
Detox habe ich angewendet und würde jetzt noch 4 x ca 15% WW mit Pure Salz machen.
Würdet Ihr mir noch etwas anderes empfehlen?

Grüße Stefan

feuerwurm
Posts: 10
Joined: Tue Dec 22, 2015 10:39 am

Re: Erste Analyse

Post by feuerwurm » Mon Jan 11, 2016 10:20 pm

Du kannst noch mit rowaphos oder einem anderen Adsorber auf Eisenbasis Aluminium reduzieren.
rowaphos hat den Vorteil, dass es kein bis kaum Barium abgibt.
Selbe Spiel hatte ich auch...
LG
Chris

User avatar
Linda@TritonHQ
Posts: 563
Joined: Tue Jun 09, 2015 10:43 am

Re: Erste Analyse

Post by Linda@TritonHQ » Tue Jan 12, 2016 11:15 am

Hallo Stefan,
genau, ich würde dir jetzt noch 4x 15% Wasserwechsel mit Tropic Marin Pro Reef oder Pure empfehlen.
Auch Vanadium, Zink und Molybdän sind erhöht.
Wichtiger ist jetzt noch heraus zu finden woducrh diese Kontaminationen ins Becken kamen. Welches Salz hast du bisher verwendet? Hast du Spurenelement-Mixe oder Flüssig-Korallenfutter dosiert?
Als Phosphatadsorber empfehlen wir RowaPhos, dieser nimmt auch Aluminium auf.
Viele Grüße
Linda

stefanbrucksch
Posts: 5
Joined: Mon Jan 11, 2016 1:41 pm

Re: Erste Analyse

Post by stefanbrucksch » Tue Jan 12, 2016 2:31 pm

Hallo.
Danke für eure Antworten.
Wie die Kontamination ins Becken kommen konnte kann ich nicht verstehen.
Habe einen Umzug vom alten Becken ins neue gemacht.
Habe allerdings komplett neues Wasser verwendet also nichts von dem alten Aquarium, nur ein paar lebende Steine hab ich mitgenommen.
Das neue Wasser war fertiges Meerwasser eines Importeurs aus den NL.
Als Sand nutze ich Live Sand von Natures Ocean Reef Sand.
Soll ich erstmal die 4 mal 15% WW machen und nach der Analyse den Phosphatwert kontrollieren oder direkt mit RowaPhos starten?
Grüße

User avatar
Linda@TritonHQ
Posts: 563
Joined: Tue Jun 09, 2015 10:43 am

Re: Erste Analyse

Post by Linda@TritonHQ » Tue Jan 12, 2016 4:05 pm

Hallo Stefan,
es könnte sein, dass dann das Wasser bereits kontaminiert war. Hast du keine weiteren Zusätze dosiert?
Ich würde empfehlen direkt den RowaPhos einzusetzen.
Schicke nach den Wasserwechseln nochmal eine Wasserprobe ein um zu überprüfen, dass die Werte runter gehen und nicht dauerhaft Kontaminationen ins Wasser gelangen.
Viele Grüße
Linda

stefanbrucksch
Posts: 5
Joined: Mon Jan 11, 2016 1:41 pm

Re: Erste Analyse

Post by stefanbrucksch » Tue Jan 12, 2016 4:31 pm

Ok, so werde ich es machen.
Soll ich denn nun Pure Salz oder das TM Pro Reef Salz nehmen?

User avatar
Linda@TritonHQ
Posts: 563
Joined: Tue Jun 09, 2015 10:43 am

Re: Erste Analyse

Post by Linda@TritonHQ » Wed Jan 13, 2016 9:19 am

Hallo Stefan,
Pure wäre effektiver.
Viele Grüße
Linda

stefanbrucksch
Posts: 5
Joined: Mon Jan 11, 2016 1:41 pm

Re: Erste Analyse

Post by stefanbrucksch » Wed Jan 27, 2016 1:27 pm

Hallo Linda.
Kann ich statt Rowphos auch Diakat B verwenden?
Ist doch eigentlich das gleiche, oder?
Beste Grüße

User avatar
Linda@TritonHQ
Posts: 563
Joined: Tue Jun 09, 2015 10:43 am

Re: Erste Analyse

Post by Linda@TritonHQ » Wed Jan 27, 2016 1:35 pm

Hallo Stefan,
nein, es ist nicht das gleiche, es sind unterschiedliche Hersteller.
Fast alle Phosphatadsorber auf Eisenbasis, die wir getestet haben, geben Barium und oft auch Silikat ab.
Die einzigen, die wir als sauber getestet haben sind RowaPhos und PhosBan von 2 Little Fishies (USA). Deshalb empfehlen wir nur diese.
Viele Grüße
Linda

stefanbrucksch
Posts: 5
Joined: Mon Jan 11, 2016 1:41 pm

Re: Erste Analyse

Post by stefanbrucksch » Wed Jan 27, 2016 1:37 pm

Hallo Linda.
Danke für die schnelle antwort!
dann bleibe ich bei rowaphos.
Grüße

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests