Natrium

Hilfe zu ihrer Analyse
Post Reply
Mathias
Posts: 12
Joined: Mon Jan 18, 2016 5:14 pm

Natrium

Post by Mathias » Fri Feb 16, 2018 12:44 pm

Hallo liebe Tritons,
ich habe eine Frage bez. des Natriums.
Analyse 7105B
100 % Triton
Meine Salinität messe ich mittels Refraktometer mit 35. Messungenaigkeiten sind mir natürlich bewusst.
Anhand des Natriums könnte man mittels Tabellen ablesen, dass ich eine Salinität von 33 habe, insofern alle anderen Makroelemente im richtigen Verhältnis stehen.
Da bei mir alle anderen Werte wie Mg, Ca, eher erhöht sind, würden diese beim Aufsalzen ebenfalls mit ansteigen.
Was ist eure Empfehlung zu der Sache?

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung im Voraus!
Lg Mathias

Mathias
Posts: 12
Joined: Mon Jan 18, 2016 5:14 pm

Re: Natrium

Post by Mathias » Fri Feb 16, 2018 8:38 pm

Hi, habe soeben nochmal die Dichte mit der Spindel (Tropic Marin) gemessen. Hiermit messe ich 1.0238 bei 25,2 Grad.
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
Besten Dank und Lg Mathias

User avatar
Marco H.
Posts: 661
Joined: Fri Aug 21, 2015 5:09 am
Contact:

Re: Natrium

Post by Marco H. » Sat Feb 17, 2018 8:11 pm

Hallo Matthias,

ja der Natriumwert ist etwas unter dem Sollwert, aber das ist nicht tragisch.
Meist passiert eine solche Verschiebung, wenn man bei zu geringer Dichte alleinig Macro Elemente nachdosiert, anstatt einfach aufzusalzen.
In deinem Fall würde ich gar nichts machen und laufen lassen und weiterhin den Dichtewert verfolgen, den du aktuell mit deinem Gerät gemessen hast.
Um Verschiebungen von Natrium zu anderen Macro- Elementen zu verringern hilft nur Wasserwechsel, evtl mit Tropic Marin ohne Pro, wo weniger Mg und Ca vorhanden ist zum Beispiel. Aber wie gesagt würde ich bei Na 10000mg/l nicht für erforderlich halten.

Wovon ich abrate ist, mit sämtlichen Dichtemessgeräten dich verrückt zu machen, da jedes Gerät was anderes anzeigt, denn auch diese Geräte haben ihre Toleranzen und Abweichungen.
Stelle den gewohnten Dichtewert ein bei deinem gewohnten Messgerät, wo du weißt, dass es mit der ICP Analyse gut zusammen passt. Quasi die ICP als Referenz benutzen für dein Dichtemessgerät und deine Tröpfchentests.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de

Webshop für die Triton Methode

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests